Newsletter und Analysen für die Neue Energiewelt seit 2003

Volltextsuche

Die Suche erfolgt lediglich in den oben ausgewählten Themenbereichen.

Archiv durchsuchen

Scheuers Pläne: Keine echte Verkehrswende

16.08.2019 Sören Götz | Mobilität,  Allgemeines | Quelle: ZEIT ONLINE

Immerhin habe Andreas Scheuer (CSU) erkannt, dass es an der Zeit ist, zu handeln. Doch sein Maßnahmenpaket sei "keine Revolution", sondern verliere sich im "Klein-Klein der Straßenverkehrsordnung". Der "Zeit"-Autor bescheinigt dem Verkehrsminister eine "reine Symbolpolitik". Dabei sollte es vor allem in den Städten radikale Änderungen für die Verkehrsteilnehmer geben, damit diese vom Auto in den ÖPNV umsteigen. Weiterlesen

Autoakkus werden zu Solarenergiespeicher recycelt

16.08.2019 Stefan Hajek | Speicher,  Mobilität,  Solar | Quelle: WirtschaftsWoche (Auflage: 133.657)

In einem Bislett-Stadion in Oslo stehe die derzeit größte Pilotanlage, um alte Elektroauto-Akkus zu recyclen. Ein Autor der "Wirtschaftswoche" hat das Stadion besucht. In den alten Akkus werde nun Solarstrom gespeichert. Dieses Modell könne global Schule machen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Investitionsstau bremst Klimaziele aus

16.08.2019 Nora Marie Zaremba | Allgemeines | Quelle: Der Tagesspiegel (Auflage: 110.471)

Ökonomen würden schon vor einer Rezession der deutschen Wirtschaft warnen. Wie kann Deutschland in dieser wirtschaftlichen Flaute die Klimaziele erreichen, ohne weitere Schulden aufzunehmen? Die Bundeskanzlerin und ihr Finanzminister wehren sich jedenfalls dagegen. Die Fraktionsvorsitzende der Grünen warnt davor, den Klimaschutz wegen einer wirtschaftlichen Flaute zu vernachlässigen. Rückenwind bekommt Katrin Göring-Eckardt vom Institut der Deutschen Wirtschaft. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Deutsche Unternehmen brauchen grünes Image

16.08.2019 Michael Scheppe, Hannah Steinharter, Michael Raschke, Claudia Obmann | Allgemeines | Quelle: Handelsblatt (Auflage: 127.797)

Ökos seien keine "Müslifresser" mehr, sondern "hip", heißt es im "Handelsblatt". Dieser Trend ziehe sich durch die gesamte Gesellschaft, das grüne Image von Unternehmen werde immer wichtiger. Laut einer Umfrage des Beratungsunternehmens McKinsey ist Nachhaltigkeit bei der Wahl des Arbeitgebers für gut ausgebildeten Nachwuchs inzwischen wichtiger als ein hohes Gehalt, ein sicherer Arbeitsplatz oder ein internationales Umfeld. Das setze die Firmen unter Druck. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Die Sinnhaftigkeit einer Abwrackprämie für Ölheizungen

16.08.2019 | Allgemeines | Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung (Auflage: 268.110)

Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer möchte die Wärmewende vorantreiben und hat deshalb eine Abwrackprämie für Ölheizungen gefordert. Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) begrüßt den Plan. Der Chef des Bundesverbands Wärmepumpe (BWP) fordert, eine Abwrackprämie mit der Senkung der Strompreise zu verbinden. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Krischer: "Krise der Windbranche ist nicht gottgegeben"

16.08.2019 Olaf Preuß, Daniel Wetzel | Allgemeines,  Wind | Quelle: Welt online

Die Solarbranche habe Deutschland schon verloren, nun sei die Windbranche bedroht, heißt es in der "Welt". Während die Opposition der Bundesregierung die Schuld zuschiebt, glauben die "Welt"-Autoren, das vielmehr "landespolitische Restriktionen bei der Flächenvergabe" und Klagen von Windrad-Gegnern die Misere verursacht hätten. Zudem habe sich die Branche nicht auf die gesamtwirtschaftliche Abkühlung in Deutschland vorbereitet. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Deutschen vermeiden künftig Kauf von Diesel

16.08.2019 | Mobilität,  Allgemeines | Quelle: Handelsblatt.com

Laut der Umfrage "Trends beim Autokauf 2019" der BP-Tochter Aral wollen sich 35 Prozent der Autofahrer hierzulande in den nächsten 18 Monaten einen anderen Wagen zulegen, im Vorjahr waren es noch 41 Prozent. Den Deutschen sei die Lust am Neuwagen vergangen, erstmals liegt der Hybridantrieb vor dem Diesel- und Elektroantrieb. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Wird Methanol der Treibstoff der Zukunft?

15.08.2019 Dirk Asendorpf | Mobilität,  Speicher,  Allgemeines | Quelle: DIE ZEIT (Auflage: 529.374)

Benzin, Diesel & Co. müssten ersetzt werden, damit die Pariser Klimaziele erreicht werden können. Weil Treibstoff aus Biomasse mit der Produktion von Lebensmitteln konkurriert, brauche es eine andere Lösung. Forscher aus Norwegen und der Schweiz möchten eine Antwort gefunden haben: Methanol, das mit Sonnenenergie produziert wird. In schwimmenden Chemiefabriken soll der begehrte Rohstoff produziert werden. Kohlendioxid und Wasserstoff, die es für die Produktion von Methanol braucht, sollen aus dem Meerwasser gewonnen werden. Weiterlesen

Die Suche nach einer Alternative zu Kerosin

15.08.2019 Christian Ebner, Steffen Weyer | Mobilität,  Allgemeines | Quelle: Hannoversche Allgemeine Zeitung (Auflage: 125.200)

Flugzeuge gelten als CO2-Schleudern. Noch scheint es keine praktikable, alternative Lösung zu geben. Die Möglichkeit, Fliegen klimafreundlicher zu machen seien synthetische Treibstoffe. Der Branchenverband BLD setzt auf "Power to X" - Ziel sei es, die CO2-Emissionen im Luftverkehr auf null zu senken. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

RWE verdient noch ordentlich mit Kohlekraft

15.08.2019 Daniel Wetzel
 | Allgemeines | Quelle: DIE WELT (Auflage: 182.318)

Der größte Luftverschmutzer RWE lacht sich ins Fäustchen: Der Energiegigant konnte in den ersten sechs Monaten 2019 seinen Vorsteuergewinn um 20 Prozent steigern. Dem RWE-Vorstand sei ein Clou gelungen: CEO Rolf Martin Schmitz hatte vor Jahren massenweise CO2-Berechtigungen aufgekauft - damals zu einem niedrigen Preis. So kann der Konzern sogar in der Sparte Braunkohle immer noch Gewinne machen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Willkommen bei PresseTrend

PresseTrend ist Ihr Medienbeobachter für die Neue Energiewelt. Wir versorgen Unternehmen, Verbände und Institutionen seit 2003 mit dem Wichtigsten aus der deutschen Berichterstattung rund um das Thema Energie. Unser Monitoring von rund 200 meinungsbildenden Print- und Onlinemedien informiert Sie über die wichtigsten Ereignisse und bietet einen umfassenden Einblick in die vielschichtigen Meinungen und Debatten.

Kompletter Durchblick!

Sie wollen den vollen Überblick und Zugang zu allen Inhalten? Testen Sie alle Funktionen kostenlos für 30 Tage PREMIUM.

Premiumaccount anmelden