Newsletter und Analysen für die Neue Energiewelt seit 2003

Volltextsuche

Die Suche erfolgt lediglich in den oben ausgewählten Themenbereichen.

Archiv durchsuchen

Offshore-Ausschreibungsergebnisse sind kein Grund zum Jubeln

21.04.2017 Andreas Mihm | Wind | Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung (Auflage: 268.110)

Die Ergebnisse der ersten Ausschreibung für deutsche Meereswindparks zeigen, dass die Betreiber sich sicher sind, auch ohne Subventionen Geld verdienen zu können. Weder für die Verbraucher noch die Politik biete das allerdings Grund zum Jubeln, mahnt Andreas Mihm. Registrieren Sie sich, um weiter zu lesen.

AKW-Rückbau bringt Risiken für Stromkonzerne und Chancen für Spezialisten

21.04.2017 Konrad Fischer | Allgemeines | Quelle: WirtschaftsWoche (Auflage: 133.657)

Mit dem Rückbau des AKW Neckarwestheim begann vergangene Woche "das teuerste deutsche Bauprojekt des 21. Jahrhunderts": Der Abriss aller 19 AKWs, der insgesamt 25 Milliarden Euro kosten soll. Die Dauer des Projekts ist noch nicht abzuschätzen; profitieren werden aber spezialisierte Anbieter. Registrieren Sie sich, um weiter zu lesen.

Feldstein: Idee einer CO2-Steuer in den USA bekommt breite Unterstützung

21.04.2017 Martin Feldstein | Allgemeines | Quelle: WirtschaftsWoche (Auflage: 133.657)

In seinem Gastbeitrag skizziert Feldstein seinen Plan einer CO2-Steuer und die Zustimmung, die ihn auch aus dem republikanischen Lager der USA erreiche. Eine Steuer von 40 Dollar pro Tonne CO2 sei die "wirtschaftlich effizienteste Methode, um Emissionen einzudämmen", so Feldstein. Registrieren Sie sich, um weiter zu lesen.

Reaktionen auf Offshore-Ausschreibung fallen unterschiedlich aus

20.04.2017 | Wind | Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung (Auflage: 268.110)

Die unerwartet niedrigen Gebote bei der Ausschreibung von Offshore-Windprojekten rufen unterschiedliche Reaktionen hervor. Einerseits wird die neue Wettbewerbsfähigkeit der EE gelobt. Der Bundesverband Windenergie sieht aber auch Gefahren für kleinere Betreiber. Registrieren Sie sich, um weiter zu lesen.

Hannover Messe beschäftigt sich mit Digitalisierung der Energiewende

20.04.2017 | Allgemeines | Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung (Auflage: 268.110)

Im Vorfeld der Hannover Messe wird klar, dass vor allem die Automatisierung eine zentrale Rolle spielen wird - und wie man sie gewinnbringend nutzt. Neben der industriellen Fertigung ist ein weiterer Schwerpunkt der Messe die Energietechnik, die dabei helfen soll, die Energiewende voranzubringen. Registrieren Sie sich, um weiter zu lesen.

Energiewende verursacht Energiearmut

20.04.2017 Laura Cwiertnia | Allgemeines | Quelle: DIE ZEIT (Auflage: 529.374)

Jährlich bekommen sechs Millionen Menschen in Deutschland einen Brief mit der Ankündigung, dass ihnen der Strom abgestellt wird. Das Thema wird auch in den Landtags- und Bundestagswahlen eine Rolle spielen. Daher sei es wichtig, den einfachen Parolen der AfD gegen die Energiewende eine praktikable Lösung entgegen zu stellen. Weiterlesen

Norwegen ist im E-Mobility-Fieber

20.04.2017 Niels Kreimeier | Mobilität | Quelle: Capital (Auflage: 135.731)

Norwegen hat sich das Ziel gesetzt, seinen gesamten Fahrzeugbestand so schnell wie möglich auf elektrische Antriebe umzurüsten. Bei den Neuzulassungen von alternativen Antrieben liegt das Land bereits jetzt international an der Spitze. Es gibt allerdings auch Kritik, da die Ökobilanz von Elektroautos immer noch umstritten ist und das Fördergeld auch effektiver hätte eingesetzt werden können. Registrieren Sie sich, um weiter zu lesen.

Bayern hängt am Atomstrom

20.04.2017 | Allgemeines | Quelle: Welt online

Nach Angaben des bayerischen Landesamtes für Statistik ist Bayern immer noch stark vom Strom aus Atomkraftwerken abhängig. So ist die Stromerzeugung im Land mit der Abschaltung des AKW Grafenrheinfeld um acht Prozent gesunken. Registrieren Sie sich, um weiter zu lesen.

Chinas Autokäufer wollen lieber SUVs als Elektroautos

20.04.2017 Joe McDonald | Mobilität | Quelle: wiwo.de

Während die chinesische Regierung den Wandel hin zur E-Mobilität ausgerufen hat, interessieren sich die Kunden in China eher für herkömmlich angetriebene SUVs. Das zeigt sich auf der Automesse in Shanghai. Experten erwarten, dass der Durchbruch der Elektromobilität auch in China noch auf sich warten lassen wird. Registrieren Sie sich, um weiter zu lesen.

Albers: Chancen der Windindustie dürfen nicht durch Politik eingedämmt werden

20.04.2017 Ralf Köpke | Wind | Quelle: Energie & Management powernews

Hermann Albers warnt im Interview davor, aus den Ergebnissen der ersten Offshore-Ausschreibung vorschnelle Schlüsse zu ziehen. Das oberste Ziel sei es, die Akteure und die Wertschöpfung durch die Windindustrie vor allem im ländlichen Raum zu erhalten. Doch auch für das Erreichen der Klimaziele brauche es eine Abschaffung des Ausbaudeckels. Registrieren Sie sich, um weiter zu lesen.

Willkommen bei PresseTrend

PresseTrend ist Ihr Medienbeobachter für die Neue Energiewelt. Wir versorgen Unternehmen, Verbände und Institutionen seit 2003 mit dem Wichtigsten aus der deutschen Berichterstattung rund um das Thema Energie. Unser Monitoring von rund 200 meinungsbildenden Print- und Onlinemedien informiert Sie über die wichtigsten Ereignisse und bietet einen umfassenden Einblick in die vielschichtigen Meinungen und Debatten.

Kompletter Durchblick!

Sie wollen den vollen Überblick und Zugang zu allen Inhalten? Testen Sie alle Funktionen kostenlos für 30 Tage PREMIUM.

Premiumaccount anmelden