Newsletter und Analysen für die Neue Energiewelt seit 2003

Volltextsuche

Die Suche erfolgt lediglich in den oben ausgewählten Themenbereichen.

Archiv durchsuchen

Strompreis soll auch wieder sinken

16.10.2019 Malte Kreutzfeldt | Allgemeines | Quelle: die tageszeitung (Auflage: 53.097)

Die Verbraucher werden im kommenden Jahr statt bisher 6,41 Cent pro Kilowattstunde 6,76 Cent zahlen. Der Grund ist der leichte Anstieg der EEG-Umlage, aber auch teils der Anstieg der Netzentgelte. Der Thinktank Agora Energiewende habe für ein Durchschnittshaushalt eine Preiserhöhung von etwa drei Euro im Monat errechnet. Nach 2021 sollen die Strompreise wieder sinken. Weiterlesen

Sieben klimafreundliche Technologien - kurz vor dem Durchbruch

16.10.2019 Camilla Kohrs, Thomas Hummel | Allgemeines | Quelle: Süddeutsche.de

Technologien, die schon marktreif sind oder noch in der Forschung stecken, die Forschungsinstitute und Unternehmen tüffteln an diversen klimafreundlichen Technologien. Ob das Solarauto oder das Laborfleisch tatsächlich auf dem Markt landen, bleibt abzuwarten. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Klimapolitik interessiert nur Teile der westlichen Welt

16.10.2019 Michael Bröning | Allgemeines | Quelle: Der Tagesspiegel (Auflage: 110.471)

In Deutschland werde der Eindruck erweckt, dass eine grüne Welle über den gesamten Globus geht. Die Relevanz von Klimapolitik werde nur in einigen europäischen Ländern und in Kanadas von den Bürgern wahrgenommen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Klimapaket: Umwelt- und Finanzministerium drücken das Tempo

16.10.2019 Bernhard Pötter | Allgemeines | Quelle: die tageszeitung (Auflage: 53.097)

Die Bundesministerien für Umwelt und Finanzen möchte am heutigen Mittwoch erste Eckpunkte für die Umsetzung des Klimapakets beschlossen werden. Darunter fällt etwa eine "Mobilitätsprämie" für Geringverdiener, eine Erhöhung der Luftverkehrssteuer und ein kleiner nationaler Emissionshandel. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Wie nachhaltige Mobilität für alle gelingen kann

16.10.2019 Andrea Reidl | Mobilität,  Allgemeines | Quelle: ZEIT ONLINE

Die Verkehrswende könne so gestaltet werden, dass gerade Geringverdiener profitieren könnten. Dabei ist weniger Verkehr gut für die ganze Gesellschaft. Eine Autorin hat dazu sechs Punkte notiert: Es müsse ein CO2-Preis eingeführt werden, die Pendlerpauschale sollte einkommensabhängig sein, den ÖPNV stärken, mehr Platz für Fußgänger und Radfahrer schaffen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Gastkommentar: Gaswirtschaft braucht staatliche Förderung

16.10.2019 Timm Kehler | Wasser,  Speicher,  Allgemeines | Quelle: Handelsblatt.com

Drei Schlüsse hat Timm Kehler, Vorstand von "Zukunft Erdgas" aus den Diskussionen des Bundeswirtschaftsministeriums gezogen: Die Energiewende funktioniere nicht ausschließlich mit Strom, Deutschland werde weiterhin Energie importieren und Erdgas werde immer mehr von Wasserstofftechnologien verdrängt. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Der Preis der EEG-Umlage

15.10.2019 | Allgemeines | Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung (Auflage: 268.110)

Laut "FAZ" steige die Ökostromumlage für Endverbraucher im kommenden Jahr deutlich an. Mit 6,756 Cent je Kilowattstunde würde der Preis im kommenden Jahr einen Rekord erreichen. Der Strompreis werde aber nicht nur von der Umlage nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) in die Höhe getrieben, auch die Netzentgelte sollen steigen. Weiterlesen

Wer die wahren Klimasünder sind

15.10.2019 Hannah Beitzer, Michael Hörz | Allgemeines | Quelle: Süddeutsche.de

Nicht alle Menschen würden das Klima gleichermaßen belasten. Der Lebensstil des einen ist klimaschädlicher als der eines anderen. Die Autorinnen wollten herausfinden, ob eine CO2-Bepreisung tatsächlich die ärmeren Bevölkerungsschichten stärker belasten würde. Dafür haben sie vier typische Protagonisten erdacht. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Wasserstoff: Der Königsweg der sauberen Mobilität?

15.10.2019 | Mobilität,  Allgemeines | Quelle: Welt online

Es sei ruhig geworden um den zunächst gefeierten Energiespeicher Wasserstoff, heißt es in der "Welt". Dabei haben sich die Autobauer schon lange in der Organisation "H2 Mobility" zusammengefunden, um die Wasserstofftechnologien voranzutreiben. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Studie: Kohleausstieg könnte zu Versorgungsengpässen führen

15.10.2019 | Allgemeines | Quelle: MBI EnergySource

Laut einer Studie der Beratungsgesellschaft Oliver Wyman könnte der Kohleausstieg in Deutschland zu Versorgungsengpässen führen. Zudem würde sich der Strompreis stark erhöhen. Gaskraftwerke oder Stromspeicher könnten langfristig gegen die Misere helfen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Willkommen bei PresseTrend

PresseTrend ist Ihr Medienbeobachter für die Neue Energiewelt. Wir versorgen Unternehmen, Verbände und Institutionen seit 2003 mit dem Wichtigsten aus der deutschen Berichterstattung rund um das Thema Energie. Unser Monitoring von rund 200 meinungsbildenden Print- und Onlinemedien informiert Sie über die wichtigsten Ereignisse und bietet einen umfassenden Einblick in die vielschichtigen Meinungen und Debatten.

Kompletter Durchblick!

Sie wollen den vollen Überblick und Zugang zu allen Inhalten? Testen Sie alle Funktionen kostenlos für 30 Tage PREMIUM.

Premiumaccount anmelden