Newsletter und Analysen für die Neue Energiewelt seit 2003

Volltextsuche

Die Suche erfolgt lediglich in den oben ausgewählten Themenbereichen.

Archiv durchsuchen

"Unwürdiges Schauspiel beim Klimaschutzgesetz"

21.02.2019 Silke Kersting | Allgemeines | Quelle: Handelsblatt (Auflage: 127.797)

Die Bundesregierung blockiert sich in Sachen Klimaschutzgesetz selbst und gibt damit ein erbärmliches Bild ab, kommentiert Silke Kersting im Handelsblatt. Längst verabredet geglaubte Beiträge der einzelnen Sektoren zur Senkung des Ausstoßes von Treibhausgasen werden wieder in Frage gestellt – jetzt vom Bauministerium Horst Seehofers. Der Bundesregierung fehle der Gesamtplan. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Solarthermie auf deutschen Dächern auf dem Rückmarsch

21.02.2019 Mareike Teuffer | Solar | Quelle: energate Messenger

Auf deutschen Dächern werden immer weniger thermische Solaranlagen neu installiert. Im vergangenen Jahr waren es zwar noch 71.000, doch das bedeutet gegenüber 2017 ein Minus von acht Prozent, beklagen die Verbände der Heizungshandwerks und der Solarwirtschaft. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Berlin und Paris wollen "europäische Champions" fördern

20.02.2019 Nikolaus Doll
 | Allgemeines | Quelle: DIE WELT (Auflage: 182.318)

Frankreich und Deutschland wollen wirtschaftlich enger zusammenarbeiten. Der deutsche Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) und sein französischer Amtskollegen Bruno Le Maire haben am gestrigen Dienstag ein "deutsch-französisches Manifest" vorgelegt. In dieser Erklärung haben die beiden sich auf das Ziel geeinigt, die europäische Industrie "fit für das 21. Jahrhundert" zu machen. Weiterlesen

"Die Wende braucht mehr Tempo"

20.02.2019 Ralph Diermann | Allgemeines | Quelle: pv-magazine.de

Die Energiewende in Deutschland muss beschleunigt werden. Das fordern BDI, Dena und Wissenschaftsakademien in einem gemeinsamen Aufruf. Alles andere treibe die Kosten der Wende nur in die Höhe. Außerdem plädieren sie für ein Sektoren-übergreifendes System CO2-abhängiger Abgaben, ein technologieoffenes Speicher-Management und die Schaffung eines Marktes für erneuerbar hergestellte synthetische Kraftstoffe. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Parchower lehnen neue Windparks ab

20.02.2019 Anja Levien | Wind,  Allgemeines | Quelle: Ostsee-Zeitung (Auflage: 135.684)

Auf 70 Hektar soll in Parchow (Mecklenburg-Vorpommern) etwa eine von drei Windkraftanlagen in der Region gebaut werden - dagegen wehren sich die Dorfbewohner. Die Parchower geben diverse Gründe gegen die Windräder an: Kraniche, Nistplätze von Seeadlern oder Sichtbeeinträchtigung und Infraschall. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Wie belastbar Offshore-Anlagen sind

20.02.2019 Bärbel Hilbig | Wind,  Allgemeines | Quelle: Hannoversche Allgemeine Zeitung (Auflage: 125.200)

Am gestrigen Dienstag hat das Forschungszentrum Küste in Hannover einen neune Modell-Wellenkanal in Betrieb genommen. Mit dem Wellenkanal kann etwa getestet werden, wie Offshore-Anlagen bestenfalls einem Sturm und dem weichen Meeresboden trotzen können. Getestet werden verschiedenartige Belastungen für die Windparks auf hoher See. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

UBA pocht auf mehr Umweltschutz im Bergbau

20.02.2019 Joachim Wille | Allgemeines | Quelle: Frankfurter Rundschau (Auflage: 55.597)

Der WWF hat es schon gefordert, jetzt ist das Umweltbundesamt auch auf den sozialen und umweltfreundlichen Zug aufgestiegen: Der Rohstoffabbau im globalen Süden soll von den Unternehmen verantwortet werden, die auch von Eisenerz, Lithum und Co. profitieren. Mit der EU sollen verbindliche Umweltstandards für die gesamte Lieferkette geschaffen werden. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Die Probleme mit den Lkw-Grenzwerten

20.02.2019 Eva Fischer | Mobilität,  Allgemeines | Quelle: Handelsblatt.com

Erstmals haben sich EU-Unterhändler auf Reduktionsziele bei der CO2-Emission von Nutzfahrzeugen geeinigt. Das ist ein Problem für die Hersteller von Lkw. Die beschlossenen Grenzwerte seien nicht nur eine Handlungsaufforderung an die Lkw-Industrie, die EU selbst sei nun auch gefordert. Die Handelsblatt-Autorin erklärt warum. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Lkw-Grenzwerte sollen Autobauer wachrufen

20.02.2019 | Mobilität,  Allgemeines | Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung (Auflage: 268.110)

Bis 2025 soll der CO2-Ausstoss von Lkw, Bussen und anderen großen Nutzwagen um 15 Prozent und bis 2030 um 30 Prozent gesunken werden. Lastwagen sind für ein Viertel der CO2-Emissionen verantwortlich. Der Vorstoss könnte eine Chance für syntetische Kraftstoffe sein, meinen Poltiker. Ohne diese sei das Ziel erst gar nicht erreichbar, heißt es etwa beim BDI. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Schleppender Ausbau von Ladesäulen

19.02.2019 Andreas Dunte | Mobilität,  Allgemeines | Quelle: Leipziger Volkszeitung (Auflage: 189.393)

Obgleich das Ministerium für Verkehr ein Förderprogramm für den Aufbau von Ladesäulen für Elektroautos aufgelegt hat, komme der Ausbau eine ordentlichen Infrastruktur in Deutschland nicht weiter, heißt es in der Leipziger Volkszeitung. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Willkommen bei PresseTrend

PresseTrend ist Ihr Medienbeobachter für die Neue Energiewelt. Wir versorgen Unternehmen, Verbände und Institutionen seit 2003 mit dem Wichtigsten aus der deutschen Berichterstattung rund um das Thema Energie. Unser Monitoring von rund 200 meinungsbildenden Print- und Onlinemedien informiert Sie über die wichtigsten Ereignisse und bietet einen umfassenden Einblick in die vielschichtigen Meinungen und Debatten.

Kompletter Durchblick!

Sie wollen den vollen Überblick und Zugang zu allen Inhalten? Testen Sie alle Funktionen kostenlos für 30 Tage PREMIUM.

Premiumaccount anmelden