Newsletter und Analysen für die Neue Energiewelt seit 2003

Volltextsuche

Die Suche erfolgt lediglich in den oben ausgewählten Themenbereichen.

Archiv durchsuchen

Industrie beschwert sich beim Wirtschaftsminister wegen Strompreis

16.10.2018 Klaus Stratmann | Allgemeines | Quelle: Handelsblatt (Auflage: 127.797)

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), Vertreter der chemischen Industrie und weiterer Unternehmen beschweren sich bei Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier, dass trotz Rückgang der EEG-Umlage Strom zu teuer sei. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

EEG-Umlage sinkt - Strompreis bleibt hoch

16.10.2018 | Allgemeines | Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung (Auflage: 268.110)

Trotz der erwarteten erneuten Reduzierung der EEG-Umlage wird die Stromrechnung der Verbraucher kaum sinken. Der Grund sind andere Kostensteigerungen, etwa bei der Umlage für den Anschluss von Windparks auf See. Die Kosten der Stromübertragung sinken zwar auf der Übertragungsnetzebene, könnten aber auf der Verteilnetzebene steigen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

WWF-Studien zu Flächenbedarf und Naturschutz bei 100 Prozent erneuerbarem Strom

16.10.2018 Andreas Niesmann | Allgemeines | Quelle: Berliner Zeitung (Auflage: 105.819)

"Wir haben in Deutschland genug Platz für ein sauberes Energiesystem; es ist günstig und naturverträglich zu realisieren", fasst Michael Schäfer vom WWF Deutschland zwei Studien zusammen, die sein Umweltverband heute (Dienstag) veröffentlicht. Das Öko-Institut, Prognos und Bosch & Partner haben ermittelt, dass 2,5 Prozent der Landesfläche reichen würden, um im Jahr 2050 den Stromverbrauch völlig erneuerbar zu decken, ohne Vogelarten zu gefährden. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Willkommen bei PresseTrend

PresseTrend ist Ihr Medienbeobachter für die Neue Energiewelt. Wir versorgen Unternehmen, Verbände und Institutionen seit 2003 mit dem Wichtigsten aus der deutschen Berichterstattung rund um das Thema Energie. Unser Monitoring von rund 200 meinungsbildenden Print- und Onlinemedien informiert Sie über die wichtigsten Ereignisse und bietet einen umfassenden Einblick in die vielschichtigen Meinungen und Debatten.

Kompletter Durchblick!

Sie wollen den vollen Überblick und Zugang zu allen Inhalten? Testen Sie alle Funktionen kostenlos für 30 Tage PREMIUM.

Premiumaccount anmelden