Newsletter und Analysen für die Neue Energiewelt seit 2003

Volltextsuche

Die Suche erfolgt lediglich in den oben ausgewählten Themenbereichen.

Archiv durchsuchen

Forschungsministerin unter Druck

19.07.2019 | Allgemeines | Quelle: SPIEGEL ONLINE

Die Expertenkommission, die über den Standort einer Batteriezellenforschungsfabrik entscheiden sollte, habe sich für Ulm entschieden und nicht für Münster, das letzlich von der Bundesforschungsministerin Anja Karliczek auserkoren wurde. Peinlich für die Ministerin, denn Münster ist ausgerechnet ihr Wahlkreis bei Münster liegt. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Forschungsministerium setzt auf Wasserstoff

19.07.2019 Manfred Ronzheimer | Allgemeines | Quelle: die tageszeitung (Auflage: 53.097)

Neuerdings würde das Bundesforschungsministerium (BMBF) auf Wasserstoff setzen, das Haus der Forschungsministerin Anja Karliczek (CDU) sei ohnehin sehr flexibel mit seinem Fokus. Zunächst sollte die Fertigung von Batteriezellen gefördert werden und nun auch die Alternativvariante. Das BMBF plane in den nächsten drei Jahren rund 180 Millionen Euro für Projekte in der Wasserstoffforschung zu investieren. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Umfrage: Wirtschaftsprofessoren plädieren für Ausweitung des Zertifikatehandels

19.07.2019 | Allgemeines | Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung (Auflage: 268.110)

Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" hat gemeinsam mit dem Ifo-Institut das "Ökonomenpanel" erstellt. Sie haben 160 Wirtschaftsprofessoren zur Klimapolitik befragt. Demnach sei die Mehrheit der Ökonomen für eine Ausweitung des CO2-Emissionshandels. Zudem glaubten die Wirtschaftswissenschaftler auch, dass Deutschland den Klimawandel nicht im Alleingang lösen könne. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Bundeswirtschaftsminister kritisiert "Vorpreschen" der Umweltministerin

19.07.2019 Michael Bauchmüller | Allgemeines | Quelle: Süddeutsche Zeitung (Auflage: 391.894)

Mit ihrem "Vorpreschen" hat die Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) den Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) verärgert: Kurz vor der Sitzung des Klimakabinetts hatte die Ministerin eine Erhöhung der Luftverkehrsteuer angesprochen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Altmaier will Wasserstoff in "Reallaboren" erproben lassen

19.07.2019 Klaus Stratmann | Allgemeines | Quelle: Handelsblatt.com

In "Reallaboren" möchte der Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) Wasserstoff und Energiespeicher erforschen lassen. Der Wasserstoff solle in Projekten im industriellen Maßstab erprobt werden, habe Altmaier angekündigt. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Klimaschutz muss für Altmaier "marktwirtschaftlich und technologieoffen" sein

19.07.2019 Andreas Mihm | Allgemeines | Quelle: FAZ.Net

Der "FAZ"-Autor Andreas Mihm hat die Position von Peter Altmaier (CDU) kurz vor der Sitzung des sogenannten Klimakabinetts skizziert. Der Bundeswirtschaftsminister habe seine Kriterien genannt, die erfüllt sein müssten, damit er einer Verschärfung der Klimapolitik zustimme. Der Minister habe vor allem betont, dass eine Lösung in der Klimapolitik marktwirtschaftlich orientiert und technologieoffen sein müsse. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Willkommen bei PresseTrend

PresseTrend ist Ihr Medienbeobachter für die Neue Energiewelt. Wir versorgen Unternehmen, Verbände und Institutionen seit 2003 mit dem Wichtigsten aus der deutschen Berichterstattung rund um das Thema Energie. Unser Monitoring von rund 200 meinungsbildenden Print- und Onlinemedien informiert Sie über die wichtigsten Ereignisse und bietet einen umfassenden Einblick in die vielschichtigen Meinungen und Debatten.

Kompletter Durchblick!

Sie wollen den vollen Überblick und Zugang zu allen Inhalten? Testen Sie alle Funktionen kostenlos für 30 Tage PREMIUM.

Premiumaccount anmelden