Newsletter und Analysen für die Neue Energiewelt seit 2003

Volltextsuche

Die Suche erfolgt lediglich in den oben ausgewählten Themenbereichen.

Archiv durchsuchen

"Deutschlands Ziele müssen bis zur Klimakonferenz klar sein"

18.01.2018 Ottmar Edenhofer, Hans Joachim Schellnhuber | Allgemeines | Quelle: DIE ZEIT (Auflage: 529.374)

Die Klimaforscher Ottmar Edenhofer und Hans Joachim Schellnhuber vom Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) geben der nächsten Bundesregierung in einem Gastbeitrag in der Zeit eine Reihe klimapolitischer Aufgaben für die kommenden Jahre mit auf den Weg. Und sie müsse zügig mit der Arbeit beginnen: Zur Weltklimakonferenz in Polen müsse klar sein, wohin Deutschland steuert. Registrieren Sie sich, um weiter zu lesen.

Denkmalschützer wegen Braunkohleabbau in Sorge

18.01.2018 | Allgemeines | Quelle: Der Tagesspiegel (Auflage: 110.471)

Die Deutsche Stiftung Umweltschutz hat einen anderen Umgang mit Kulturdenkmälern im Zusammenhang mit dem Braunkohle-Abbau gefordert. Der Abriss des „Immerather Doms“ durch RWE im Kohlerevier von Garzweiler sei ein schlechter Einstieg in das Europäische Kulturerbejahr. Die Denkmalschützer betonen, wie wichtig der Erhalt von in Jahrhunderten geschaffenen Kulturlandschaften für die Identität von Menschen sei. Registrieren Sie sich, um weiter zu lesen.

Viele Reaktionen auf Beschluss des EP

18.01.2018 | Allgemeines | Quelle: energate Messenger

Das Europaparlament hat in dieser Woche Leitlinien zur Entwicklung der EE beschlossen und sich für ein Palmöl-Verbot in Biokraftstoffen ab 2021 stark gemacht. Das hat viele Reaktionen hervorgerufen. Der BDEW etwa kritisiert, dass die Vermischung der Energie-Einsparquoten nicht sektorenspezifisch betrachtet wird. Registrieren Sie sich, um weiter zu lesen.

SPD-Fraktionsvize: Sondierungspapier besser als sein Ruf

18.01.2018 Silke Kersting | Allgemeines | Quelle: Handelsblatt.com

Die Klimaschutz-Verabredungen im Sondierungspapier von SPD und CDU sind besser als ihr Ruf. Das hat SPD-Fraktionsvize Matthias Miersch betont und wirbt für Koalitionsgespräche mit der Union. SPD und CDU hätten sich bei Klimaschutz, Energie und Landwirtschaft mehr vorgenommen, als bisher vorstellbar gewesen wäre. Registrieren Sie sich, um weiter zu lesen.

Welttemperatur nähert sich dem Grenzwert

18.01.2018 Axel Bojanowski | Allgemeines | Quelle: SPIEGEL ONLINE

Der Trend scheint klar: Seit der Jahrtausendwende nimmt die Welttemperatur nahezu beständig zu. Alle Jahre seither gehören zu den wärmsten je gemessenen. Das belegen eine ganze Reihe von Messverläufen, die die Weltwetterorganisation WMO zusammengefasst hat. Das Pariser Ziel von maximal 1,5 Grad plus gegenüber der vorindustriellen Zeit ist nahezu erreicht. Registrieren Sie sich, um weiter zu lesen.

OLG Düsseldorf verhandelt über Netzrenditen

17.01.2018 | Allgemeines | Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung (Auflage: 268.110)

Am Oberlandesgericht Düsseldorf geht es heute um die Eigenkapitalrenditen der Netzbetreiber. Die Bundesnetzagentur will diese senken. Die Betreiber warnen, das gefährde die sichere Stromversorgung. Weiterlesen

Niedersachsen plant Windkraft-Initiative im Bundesrat

17.01.2018 Gunars Reichenbachs | Wind | Quelle: Nordwest-Zeitung (Auflage: 115.798)

Mit Hilfe des Bundesrats will Niedersachsen den Windkraft-Ausbau sichern. Dieser sei durch vermeintliche Bürgerwind-Gesellschaften in Gefahr. Registrieren Sie sich, um weiter zu lesen.

Weltweit fahren drei Millionen Autos elektrisch

17.01.2018 Manfred Kriener | Mobilität | Quelle: die tageszeitung (Auflage: 53.097)

Drei Millionen E-Autos sind weltweit unterwegs. China bleibt auch 2017 Nummer eins bei absoluten Zahlen, Norwegen in Bezug auf Marktanteil. Chinesische Hersteller verkaufen am meisten. Registrieren Sie sich, um weiter zu lesen.

Barbara Hendricks: SPD ist beim Klimaschutz nicht eingeknickt

17.01.2018 Claudia Ehrenstein | Allgemeines | Quelle: Welt online

Eingeknickt beim Klimaschutz? Dieser Eindruck sei falsch, erklärt Umweltministerin Barbara Hendricks. Die Pläne für ein Klimaschutzgesetz und den Kohleausstieg seien dagegen ein Schritt nach vorne. Registrieren Sie sich, um weiter zu lesen.

Gutachter stützt Forderung der Netzbetreiber

17.01.2018 Frank-Thomas Wenzel | Allgemeines | Quelle: Frankfurter Rundschau Online

Im Verfahren um die Garantierenditen für Netzbetreiber vor dem OLG Düsseldorf hat der vom Gericht bestellte Gutachter überraschend klar gesagt, dass die derzeitigen Renditegarantien nicht zu hoch sind. Eine Drosselung würde Haushalte kaum entlasten. Die Margen der Netzbetreiber hingegen seien international betrachtet jetzt schon „grenzwertig niedrig“. Eine Entscheidung soll es Ende März geben. Weiterlesen

Willkommen bei PresseTrend

PresseTrend ist Ihr Medienbeobachter für die Neue Energiewelt. Wir versorgen Unternehmen, Verbände und Institutionen seit 2003 mit dem Wichtigsten aus der deutschen Berichterstattung rund um das Thema Energie. Unser Monitoring von rund 200 meinungsbildenden Print- und Onlinemedien informiert Sie über die wichtigsten Ereignisse und bietet einen umfassenden Einblick in die vielschichtigen Meinungen und Debatten.

Kompletter Durchblick!

Sie wollen den vollen Überblick und Zugang zu allen Inhalten? Testen Sie alle Funktionen kostenlos für 30 Tage PREMIUM.

Premiumaccount anmelden