Newsletter und Analysen für die Neue Energiewelt seit 2003

Volltextsuche

Die Suche erfolgt lediglich in den oben ausgewählten Themenbereichen.

Archiv durchsuchen

Drei Monate nach Kattowitz, drei Expertenmeinungen

19.03.2019 Christina Lynn Dier | Allgemeines | Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung (Auflage: 268.110)

Mehr Tempo, fordert Claudia Kemfert vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung, von der Klimapolitik. Die Effizienz der Gebäude müsse gesteigert werden, fordert Christian Stolte von der Deutschen Energie-Agentur. Die Verbraucher sollten in der Klimapolitik eingebunden werden, meint Thomas Engelke vom Bundesverband der Verbrauchezentrale. Drei Experten hat die "FAZ" um ein Resümee drei Monate nach Kattowitz gebeten. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Hessen und Bayern streiten weiter um Stromtrassen

19.03.2019 Pitt von Bebenburg | Allgemeines | Quelle: Frankfurter Rundschau (Auflage: 55.597)

Das Zanken geht weiter: Bayern und Hessen können sich einfach nicht über den Stromtrassenverlauf einigen. Die Bayern sträuben sich gegen einen weiteren Ausbau in Bayern. Der grüne Energieminister von Hessen hält die bayerischen Pläne für "Unsinn". Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Geht Lichtblick nun an Shell?

19.03.2019 Jürgen Flauger | Allgemeines | Quelle: Handelsblatt (Auflage: 127.797)

Unabhängig ist Lichtblick ohnehin nicht mehr seitdem der niederländische Stromriese Eneco den grünen Stromversorger gekauft hat. Nun könnte es sein, dass Eneco mitsamt des deutschen Pionierunternehmens in Sachen erneuerbare Energien ausgerechnet an den Ölkonzern Shell geht. Für die Lichtblick-Mitarbeiter ist diese Wendung ein Schock. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Ein Jahr im Amt - die Umweltministerin zieht Bilanz

18.03.2019 Malte Kreutzfeldt, Bernhard Pötter | Allgemeines | Quelle: die tageszeitung (Auflage: 53.097)

Wie ein Horrortrip sei ihr erstes Jahr im Amt nicht gewesen, meint die Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) im Interview mit der "TAZ". Sie bedauert, dass die Öffentlichkeit die Erfolge der Klimapolitik der Regierung nicht beachte. Immerhin sei Deutschland das erste Land, das sowohl aus der Atom- als aus der Kohleverstromung aussteigen möchte. Weiterlesen

Autobauer und VDA uneins über Relevanz von E-Mobilität

18.03.2019 | Mobilität,  Allgemeines | Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung (Auflage: 268.110)

In der Autobranche wird darüber gestritten, wie stark die Autobauer und der Verband der Automobilindustrie (VDA) auf Elektromobilität setzen möchten. Während Autobauer wie Volkswagen drängen, die E-Mobilität in den Vordergrund rücken möchten, möchten viele Mitglieder der VDA weiter an der Brennstoffzellentechnik oder an saubereren Verbrennern arbeiten. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Was bei der Verkehrswende schief läuft

18.03.2019 Benedikt Becker | Mobilität,  Allgemeines | Quelle: wiwo.de

Der CSU-Verkehrsminister Andreas Scheuer hatte vollmundig angekündigt, dass er bis 2030 zehn Millionen Elektroautos auf deutsche Straßen bringen wolle. Dann würde auch die Verkehrswende gelingen. Die aktuellen Zahlen sprechen eine andere Sprache. Der "Wirschaftswoche" liegen Anfragen der Opposition vor, nach denen klar werden würde, dass die Bundesregierung im Detail mit der Mobilitätswende nicht vorankomme. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Altmaier spricht seine Anerkennung für "Fridays for Future" aus

18.03.2019 Gerald Traufetter, Melanie Amann | Allgemeines | Quelle: DER SPIEGEL (Auflage: 803.884)

Wirtschaftsminister Peter Altmaier diskutiert mit der 22-jährigen Geografiestudentin und Grünenmitglied Luisa Neubauer, die das deutsche Gesicht der "Fridays for Future"-Schülerbewegung ist. Altmaier gibt sich versöhnlich und verständnisvoll - doch sollten die Schüler außerhalb der Schulzeit demonstrieren. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Windräder auch verantwortlich für Insektensterben

18.03.2019 Daniel Wenzel | Wind,  Allgemeines | Quelle: WELT am SONNTAG (Auflage: 407.544)

Über fünf Milliarden Insekten würden täglich Opfer von Windrädern werden, ergab eine Modellanalyse des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR). Allerdings beruht die Untersuchung auf einer dünnen Datengrundlage, gibt der Autor der "Welt am Sonntag" zu, obwohl es ihn zu freuen scheint, dass nicht mal wieder die üblichen Verdächtigen - wie etwa Pestizide - für das Insektenssterben am Pranger stehen. Sollten die Daten aber bestätigt werden, müsste die Windkraft neu bewertet werden. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Die Utopie des Anton Hofreiters

18.03.2019 Ulrich Schulte | Allgemeines | Quelle: die tageszeitung (Auflage: 53.097)

Wenn sich die deutsche Autoindustrie nicht modernisiere, werde sie von der internationalen Konkurrenz überrollt, meint Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter im Interview mit der "TAZ". Deswegen sei die Umstellung auf E-Mobilität nicht nur eine Frage des Umweltschutzes. Um E-Mobilität durchzusetzen, müsse die Regierung handeln. Sie sollte die CO2-Grenzwerte durchsetzen und E-Mobilität in jeder Form finanziell fördern. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Ein Klimakabinett für Deutschland

15.03.2019 Dagmar Pepping | Allgemeines | Quelle: tagesschau.de

Die GroKo hat beschlossen, einen Kabinettsausschuss speziell für die Umsetzung der Energiewende einzurichten. Und um gar keine Zweifel an der Bedeutung aufkommen zu lassen, wird das Ganze mit dem kaum mehr zu toppenden Titel „Klimakabinett“ versehen. Die von der Wende betroffenen Ressorts sollen dort konkrete Pläne vorbereiten, wie die Klimaschutzziele 2030 erreicht werden sollen. Weiterlesen

Willkommen bei PresseTrend

PresseTrend ist Ihr Medienbeobachter für die Neue Energiewelt. Wir versorgen Unternehmen, Verbände und Institutionen seit 2003 mit dem Wichtigsten aus der deutschen Berichterstattung rund um das Thema Energie. Unser Monitoring von rund 200 meinungsbildenden Print- und Onlinemedien informiert Sie über die wichtigsten Ereignisse und bietet einen umfassenden Einblick in die vielschichtigen Meinungen und Debatten.

Kompletter Durchblick!

Sie wollen den vollen Überblick und Zugang zu allen Inhalten? Testen Sie alle Funktionen kostenlos für 30 Tage PREMIUM.

Premiumaccount anmelden