Newsletter und Analysen für die Neue Energiewelt seit 2003

Volltextsuche

Die Suche erfolgt lediglich in den oben ausgewählten Themenbereichen.

Archiv durchsuchen

Netze: Lokale Ausbauten könnten 200 Millionen Euro sparen

17.09.2017 Dagmar Dehmer | Allgemeines | Quelle: Der Tagesspiegel (Auflage: 110.471)

Das BMWi, die Dena und das Beratungsunternehmen BET haben Ingenieure verschiedener Netzbetreiber an einen Tisch gebracht. Das Ergebnis: 200 Millionen jährliches Kostensparpotenzial mit nur fünf lokalen Ausbaumaßnahmen. Registrieren Sie sich, um weiter zu lesen.

Dubai baut Solarturm-Kraftwerk mit 700 MW

17.09.2017 | Solar | Quelle: wiwo.de

Für umgerechnet rund 3,9 Milliarden Euro will Dubai ein Solarturmkraftwerk bauen, das 700 MW liefern soll. Registrieren Sie sich, um weiter zu lesen.

Verbände wollen Windstrom dezentral vermarkten

16.09.2017 | Wind | Quelle: Hamburger Abendblatt (Auflage: 192.333)

Der Bundesverband Windenergie und das Arbeitgebernetzwerk Nordwindaktiv appellierten zum Ende der WindMesse an die Bundesregierung, die dezentrale Vermarktung von Windstrom an Industrie und Gewerbe zu ermöglichen. Registrieren Sie sich, um weiter zu lesen.

Kommentar: Zu wenig Klima-Klartext im Wahlkampf

16.09.2017 Philip Bethgen | Allgemeines | Quelle: DER SPIEGEL (Auflage: 803.884)

"Fahrlässig" findet es Philip Bethge, dass die Parteien den Wählern nicht deutlich sagen, dass der Diesel ein Auslaufmodell und der Kohleausstieg überfällig seien. Lediglich die FDP sei immerhin ehrlich und konsequent im Verweigern von Klimaschutzmaßnahmen. Weiterlesen

Koalitionsverhandlungen entscheiden über Klimaschutz

16.09.2017 Michael Bauchmüller | Allgemeines | Quelle: Süddeutsche Zeitung (Auflage: 391.894)

Beim Wahlkampf warten nur Grüne und Linkspartei mit Klimaschutz-Maßnahmen auf, bilanziert Michael Bauchmüller. Doch bei den Koalitionsverhandlungen werde das Thema wieder wichtig, da zeitgleich in Bonn der nächste Klimagipfel stattfinde. Registrieren Sie sich, um weiter zu lesen.

Energieautarkes Eigenheim im Trend

15.09.2017 Ralph Diermann | Solar | Quelle: Süddeutsche Zeitung (Auflage: 391.894)

Energieautarke Eigenheim-Konzepte haben Konjunktur. Steigende Energiepreise, die Sorge ums Klima sowie sinkende Preise bei der Solar- und Speichertechnik, lassen private Bauherren die Strom- und Wärmeversorgung immer häufiger selbst in die Hand nehmen. Der zusätzliche Netzanschluss dient dann nur noch der Absicherung an besonders dunklen Tagen oder bei technischen Defekten. Registrieren Sie sich, um weiter zu lesen.

"Strombrücke" verhindert "Stromlücke"

15.09.2017 Daniel Wetzel | Allgemeines | Quelle: DIE WELT (Auflage: 182.318)

Die offizielle Inbetriebnahme der Thüringer Strombrücke kommt für Bayern gerade noch rechtzeitig. Wie kein anderes Bundesland hängt der Freistaat von der Atomenergie ab. Nun werden die Meiler schrittweise abgeschaltet. Experten befürchten bereits eine "Stromlücke". Weiterlesen

Schlupfloch im EEG

15.09.2017 Jakob Schlandt | Wind | Quelle: Hamburger Abendblatt (Auflage: 192.333)

Das EEG weist ein Schlupfloch auf, das Windkrafterzeuger zu Manipulationen bei den Erträgen verleiten könnte. Die Bundesregierung weiß um den Missstand, verzichtet aber auf Änderungen im Regelwerk. Aufgrund der lückenhaften Produktionsdatenerfassung gibt es für tatsächliche Manipulationen lediglich Indizien. Registrieren Sie sich, um weiter zu lesen.

Neues Förderprogramm für Ladesäulen

14.09.2017 | Mobilität | Quelle: Der Tagesspiegel (Auflage: 110.471)

Heute (Donnerstag) startet das neue bundesweite Förderprogramm für den Ausbau von Ladesäulen. Mit 100 Millionen Euro sollen rund 12.000 Normalladepunkte und 1.000 Schnellladepunkte gefördert werden. Bislang weist die Ladeinfrastruktur in Deutschland erhebliche regionale Unterschiede auf. Weiterlesen

Kein eindeutiger Zusammenhang zwischen Beben und Geothermie

14.09.2017 Pia Ratzesberger | Geothermie | Quelle: Süddeutsche Zeitung (Auflage: 391.894)

Zwischen dem Beben in Poing und der örtlichen Geothermieanlage gibt es keinen eindeutigen Zusammenhang. Das erklärte gestern die Leiterin der Abteilung Geothermie am Leibniz-Institut für angewandte Geophysik anlässlich eines Kongresses in München. Entsprechende Ergebnisse einer Studie sollen in Kürze vorgestellt werden. Registrieren Sie sich, um weiter zu lesen.

Willkommen bei PresseTrend

PresseTrend ist Ihr Medienbeobachter für die Neue Energiewelt. Wir versorgen Unternehmen, Verbände und Institutionen seit 2003 mit dem Wichtigsten aus der deutschen Berichterstattung rund um das Thema Energie. Unser Monitoring von rund 200 meinungsbildenden Print- und Onlinemedien informiert Sie über die wichtigsten Ereignisse und bietet einen umfassenden Einblick in die vielschichtigen Meinungen und Debatten.

Kompletter Durchblick!

Sie wollen den vollen Überblick und Zugang zu allen Inhalten? Testen Sie alle Funktionen kostenlos für 30 Tage PREMIUM.

Premiumaccount anmelden