Newsletter und Analysen für die Neue Energiewelt seit 2003

Einmal pro Woche Ökostrom pur

Quelle: Welt online

Originaltitel: Nordosten nutzt rechnerisch einmal pro Woche nur Ökostrom
Die Verbraucher im Nordosten Deutschlands wurden 2017 durchschnittlich einmal pro Woche ausschließlich mit Ökostrom versorgt. Insgesamt stammten 53,4 Prozent des 2017 in Ostdeutschland und Hamburg verbrauchten Stroms aus erneuerbaren Quellen, bundesweit lag der Wert bei 36,1 Prozent.
Die Verbraucher im Nordosten Deutschlands wurden 2017 durchschnittlich einmal pro Woche ausschließlich mit Ökostrom versorgt. "An 51 Tagen, das sind 14 Prozent, wurde der Strombedarf in unserer Regelzone, auch in Hamburg und Berlin, zu 100 Prozent aus regenerativer Erzeugung gedeckt", sagte der Chef des nordostdeutschen Stromnetzbetreibers 50Hertz, Boris Schucht, am Montag in Berlin. Insgesamt stammten 53,4 Prozent des 2017 in Ostdeutschland und Hamburg verbrauchten Stroms aus erneuerbaren Quellen, bundesweit lag der Wert bei 36,1 Prozent. Das Steuern von Überkapazitäten und Engpässen kostete 50Hertz im vergangenen Jahr 187 Millionen Euro und lag damit auf dem Niveau des Vorjahres (180 Mio Euro).
Erschienen am 12.03.2018
letzte Aktualisierung am 13.03.2018
Newsletter 13.03.2018
    Keine Nachrichten verfügbar.