Newsletter und Analysen für die Neue Energiewelt seit 2003

Klimaziele/G20-Umweltminister ohne Einigung

Quelle: MBI EnergySource

Die Fachminister der G20-Staaten für Umwelt, Klima und Energie haben sich bei einem Treffen in Neapel auf keine ehrgeizigeren Klimaziele einigen können. In der gemeinsamen Abschlusserklärung fehlt ein Bekenntnis, das 1,5-Grad-Ziel schon bis Ende 2030 erreichen zu wollen. Der italienische Minister Roberto Cingolani sagte, mehrere Länder hätten dies abgelehnt. Die Gruppe bekannte sich aber nochmals zum Pariser Klimaabkommen. Gemeinsames Ziel sei es, die Erderwärmung deutlich unter 2 Grad zu halten und die Bemühungen fortzusetzen, sie auf 1,5 Grad zu reduzieren.
 Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.
Erschienen am 26.07.2021
letzte Aktualisierung am 26.07.2021