Newsletter und Analysen für die Neue Energiewelt seit 2003

Ökostrom-Ausschreibung/Windkraft erneut deutlich unterzeichnet

Quelle: MBI EnergySource

Bei der gemeinsamen Ökostrom-Ausschreibung von Wind und Solar zum 1. Juli war die Windkraft an Land erneut deutlich unterzeichnet, wie die Bundesnetzagentur am Donnerstag mitteilte. Auf die ausgeschriebene Menge von 275 Megawatt wurden nur 26 Gebote für 191 Megawatt eingereicht.
Alle Projekte erhielten daher den Zuschlag - die meisten davon in Schleswig-Holstein, gefolgt von Niedersachsen und Brandenburg. Der Zuschlagspreis lag wie in der Vorrunde bei 6,14 Cent pro Kilowattstunde. Dagegen wurden rund viermal so viele Angebote für Solaranlagen abgegeben wie ausgeschrieben - 174 Gebote mit 779 Megawatt, wobei die Grenze bei 193 Megawatt lag. Den Zuschlag erhielten nur 30 Projektierer. Der Durchschnittspreis sank leicht von 5,36 auf nun 4,69 Cent pro Kilowattstunde.

MBI/cdg/30.7.2020
Erschienen am 30.07.2020
letzte Aktualisierung am 30.07.2020