Newsletter und Analysen für die Neue Energiewelt seit 2003

RWE/Extreme Witterung in Texas belastet Ergebnis

Quelle: MBI EnergySource

Die extremen Wetterbedingungen im US-Bundesstaat Texas werden das Ergebnis des Energieversorgers RWE im laufenden Geschäftsjahr belasten. Die Witterung führe zu Ausfällen von Windkraftanlagen und hohen Strompreisen. Dies teilte der DAX-Konzern am späten Donnerstag mit. In der Folge wird das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) des Segments Onshore Wind/Solar 2021 voraussichtlich insgesamt mit einem niedrigen bis mittleren dreistelligen Millionen-Euro-Betrag belastet. 
 Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.
Erschienen am 19.02.2021
letzte Aktualisierung am 19.02.2021