Newsletter und Analysen für die Neue Energiewelt seit 2003

ZEW-Ökonom Wambach/"Größte Herausforderung ist die Energiewende"

Quelle: MBI EnergySource

Der Präsident des Forschungsinstituts ZEW, Achim Wambach, sieht die deutsche Wirtschaft vor einem großen Umbruch - der Strukturwandel werde viel schneller kommen, als viele denken. "Er wird viele sehr stark treffen", sagte Wambach. "Der Strukturwandel macht mir eher Sorge als die konjunkturelle Entwicklung." Die größte Herausforderung sei die Energiewende. "Nun wird es auch spürbare Kosten verursachen. Der Energiemarkt muss daher effizienter werden. Wir haben noch keine kohärente Energiepolitik." Ein Riesenthema werde die Versorgungssicherheit werden.
 Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.
Erschienen am 15.09.2021
letzte Aktualisierung am 15.09.2021